Manuelle Lymphdrainage

Bei der manuellen Lymphdrainage werden die Lymphbahnen und Lymphknoten angeregt. Das heisst, die Flüssigkeit die sich zwischen den Zellen befindet, wird so aufgenommen und wieder in den Blutkreislauf gebracht. Anschliessend wird diese nochmals in der Niere recycelt und anschliessend über die Blase ausgeschieden. Dies wird vor allem nach Primären Lymphödemen (angeborene Lymphödemen) oder Sekundären Lymphödemen (chron. Venöse Insuffizienz) und nach Op’s gemacht. Auch bei akuten Sportverletzungen, um die Schwellung zu reduzieren. Bei der Detox Kur trägt die manuelle Lymphdrainage zur Entschlackung bei und hilft, den Stoffwechsel anzuregen.

Manuelle Lymphdrainage

Bei der manuellen Lymphdrainage werden die Lymphbahnen und Lymphknoten angeregt. Das heisst, die Flüssigkeit die sich zwischen den Zellen befindet, wird so aufgenommen und wieder in den Blutkreislauf gebracht. Anschliessend wird diese nochmals in der Niere recycelt und anschliessend über die Blase ausgeschieden. Dies wird vor allem nach Primären Lymphödemen (angeborene Lymphödemen) oder Sekundären Lymphödemen (chron. Venöse Insuffizienz) und nach Op’s gemacht. Auch bei akuten Sportverletzungen, um die Schwellung zu reduzieren. Bei der Detox Kur trägt die manuelle Lymphdrainage zur Entschlackung bei und hilft, den Stoffwechsel anzuregen. 

med. Massage Michael Büchel

med. Massage Michael Büchel